plansee.jpg

Google Ads, Facebook Ad & Co. -
Der Booster für Euer Online Marketing

Erfolge im Bereich Ads

Was bietet brain at work im Bereich Online Werbung?

Online Werbeschaltung ist einfach, effizient und zielgerichtet. Wirklich? Die Werbe-Profis von brain at work schauen sich die Werbemöglichkeiten und deren Nutzen ganz genau an. Wir stellen Kosten / Nutzen-Vergleiche an, erstellen gemeinsam mit Dir Deine perfekte Werbestrategie, helfen Euch bei der Auswahl der geeigneten Werbeträger und helfen Euch bei der Werbeschaltung sowie der Auswertung der Werbemaßnahme. Wir zeigen dabei ehrlich auf, was schiefgelaufen ist und was bei der nächsten Anzeigenschaltung besser gemacht werden kann.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Analyse der Werbeschaltung für B2C und B2B
    • Online Zielgruppen Analyse
    • Mitbewerberanalyse
    • Keyword Recherche
    • Empfehlung des passenden Werbeträgers
  • Werbe-Strategie für B2C und B2B
    • Erstellen der Werbe-Strategie auf Basis der gewonnen Daten aus den verschiedenen Analysen
    • Coaching
  • Werbeschaltung für B2C und B2B
    • Anlage von Kampagnen
    • Anlage von Ads in Google Ads, Facebook Ads und bei vielen anderen Online-Werbeträgern.
  • Laufende Überwachung und Optimierung
    • Laufende Überwachung der Kampagnen
    • Optimierung der Kampagnen
  • Abschluss-Auswertung
    • Erstellen der Abschluss-Auswertung
    • Vorbereiten anschließender Kampagnen
    • Empfehlungen für weitere Werbeschaltung
  • Job-Recruitment
    • Zielgruppenanalyse
    • Empfehlung der Werbeträger
    • Werbeschaltung
  • Newsletter-Kampagnen
    • Strategieerstellung
    • Newslettererstellung
    • Newsletter-Versand-Abwicklung
    • Newsletter Erfolgsmessung

Fakten

benötigtes Werbe-Budgetab 10 € / Tag
Zeitraumab 8 Wochen
Sichtbarkeitserhöhungnur während Werbeschaltung
Recruitment-Erfolghoch
Steigerung Brand-Bekanntheitnur während Werbeschaltung bzw. nur mit sehr langer Werbeschaltung

Vergleich: Welche Online-Werbemöglichkeit ist besser geeignet?

 Google AdsYouTubeFacebookLinkedInShopping-Portale
Verkauf von Dienstleistungen
sehr gut
sehr gut
weniger
weniger
weniger
Verkauf von Produkten
sehr gut
sehr gut
weniger
weniger
sehr gut
Recruitment (Jobs)
weniger
weniger
sehr gut
sehr gut
nicht geeignet
Messeauftritt bewerben
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
nicht geeignet
Die Daten entsprechen unseren Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren

Ihr wollt für den Verkauf von Produkte oder Dientsleistungen Werbung schalten?

Wenn Ihr Produkte oder Dienstleistungen verkaufen wollt, könnt Ihr die Google Produktanzeigen nutzen. Aber auch ohne Google Produktanzeigen könnt Ihr mit der passenden Werbebotschaft Interessenten zum Kauf animieren. Um im zweiten Fall Erfolg zu haben, solltet Ihr aber eine passende Landingpage erstellen und eine passende Conversion anlegen. Vergesst nicht auf der Landingpage auch auf ähnliche Produkt hinzuweisen. Oft entscheidet sich ein Käufer für ein teureres Gerät. Im Idealfall bietet auch gleich das passende Zubehör mit an, denn dies wird ebenfalls oft mitbestellt. Beachtet in diesem Fall, dass die Conversion der komplette Warenkorb-Betrag ist und nicht nur der Betrag des Haupt-Artikels.

Ihr wollt bekannter werden und Eure Marke stärken?

Durch eine intelligente und korrekte Google Anzeigenschaltung steigen parallel auch Eure organischen Suchtreffer. Eure Marke kann, bei intelligenter Schaltung, sogar ohne Klick auf die Anzeige wahrgenommen werden. Somit wird Eure Brand gestärkt und Eure Sichtbarkeit erhöht.

Die Problematik dabei ist jedoch, wie man den Erfolg dieser Kampagnen messen kann. Für den Erfolg Eurer Online-Werbemaßnahme bedarf es einiger Tricks:
  • spezielle URL-Parameter oder spezielle Landingpages
  • spezielle Werbeaktionen, die im Kopf bleiben und bei einem späteren Besuch abgefragt werden

Ihr bringt ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung auf den Markt?

Gerade bei der Markteinführung wird man als Hersteller oder auch als Händler, der sein Sortiment erweitert, schwer wahrgenommen. Eine Werbeschaltung kann mit entsprechendem KnowHow und der entsprechenden Webseiten-Ausrichtung schnell und effektiv den gewünschten Erfolg bringen. Rechnet jedoch damit, dass Ihr mindestens 5.000 bis 10.000 € für die komplette Maßnahme in die Hand nehmen müsst.

Ihr benötigt neues Personal oder neue Mitarbeiter?

Auch für die Personalsuche und die Mitarbeitergewinnung können Google Ads genutzt werden. Wollt Ihr als guter Arbeitgeber wahrgenommen werden wollt, dann seid Ihr in Google Ads richtig. Für eine direkte Anzeigen-Schaltung empfehlen wir, auf Grund der begrenzten Zielgruppen-Eingrenzung in Google Ads, eher über Facebook Ads Anzeigen zu schalten. Voraussetzung: Eure Zielgruppe ist in Facebook unterwegs.

Eine Messe steht bevor und Ihr wollt unterbewusst schon auf Euch aufmerksam machen?

Auch für diesen Fall kann Google Adss - vorausgesetzt Ihr habt die richtige Werbestrategie - Euch kaufwillige Besucher an den Messestand bringen. Wir haben mit einem unserer Kunden diese spezielle Art der Anzeigenschaltung gewagt und die Erfolge waren enorm. Allein durch die unterbewusste Wahrnehmung in den Wochen der Werbeschaltung, vor dem Messetermin, wurden deutlich mehr kaufwillige Besucher am Messestand empfangen. Mit dieser Maßnahme konnte der Kunde einen Auftrags-Eingangs-Bestand im sechsstelligen Bereich verbuchen. In den Vorjahren, in denen keine Google Ads geschalten wurden, wurden kaum Bestellungen entgegen genommen.

Vergleich von Werbebudget, Reichweite und Streuung

 BudgetReichweiteZielgerichtet
Google Ads
größeres Budget benötigt
groß
gestreut
YouTube
wenig Budget benötigt
groß
gestreut
Facebook
wenig Budget benötigt
klein
sehr gut möglich
LinkedIn
wenig Budget benötigt
klein
sehr gut möglich
Shopping-Portale
größeres Budget benötigt
klein
sehr gut möglich
Budget-Schätzung, unabhängig Eures Ziels und Eurer Planung, um eine erfolgreiche Werbekampagne durchzuführen.

Know-how + FAQ zu Google Ads

Was ist Google Ads?

Mit Google Ads (ehem. Google AdWords genannt), kann zielgerichtet Werbung bei Google geschaltet werden. Die Google Anzeigen können auf der Google Suchausgabe, auf Webseiten der Google Partner über das Display Netzwerk, auf YouTube und anderen Google Produkten, wie z. B. GoogleMail, geschalten werden. Die Werbung kann dabei sehr einfach auf unterschiedliche Zielgruppen und Märkte ausgerichtet werden.

Wie funktioniert Google AdWords?

Im Google Ads Editor (https://ads.google.com) können Kampagnen, Anzeigengruppen und Anzeigen angelegt und veröffentlicht werden. Wann welche Anzeige angezeigt wird, hängt dabei von den dort hinterlegten Faktoren, Deinem Budget und der Klick- oder Conversion-Wahrscheinlichkeit, die Google ermittelt, ab. Sollte es während der Anlage oder während der Laufzeit zu Fehlern kommen, zeigt Google sehr schnell auch diese Fehler im Google Ads Editor an. Durch Googles KI werden Werbeanzeigen immer zum bestmöglichen Zeitpunkt im Rahmen Eurer Zielvorgabe ausgespielt.

Was kostet eine erfolgreiche Kampagne bei Google Ads?

In Google AdWords könnt Ihr bereits ab 60 € pro Tag, sinnvoll, im deutschen Sprachraum Werbung schalten. Die genauen Kosten hängen von Euren Bedürfnissen, von den Keywords, zu denen die Anzeige angezeigt werden soll und von den Tageszeiten ab. Google gibt jedoch lediglich einen Durchschnittswert für die Klickkosten des Keywords an.

Im englischen Sprachraum kann es erheblich teurer werden. Ein Kollege aus den USA berichtete uns von Kosten von 50 $ pro Klick. Auch hier hängt der Klickpreis ganz von den Keywords ab.

Lasst Euch aber von hohen Preisen nicht abschrecken. Wenn Eure Werbeanzeige gut durchdacht ist, reichen ein paar wenige Klicks, um eine gute Conversion zu erzielen.

Was bringt Google AdWords wirklich?

Mit der richtigen Strategie und den notwendigen Kenntnissen könnt Ihr mit Google Ads sehr erfolgreich sein und Euer Online Marketing einen großen Schritt nach vorne bringen. Google Ads bringt Euch jedoch nur etwas, wenn Ihr eine gute und sinnvolle Werbestrategie verfolgt. Ihr müsste Euch vorher Gedanken machen, wie eine Kampagne ablaufen soll und welche Ziele Ihr erreichen wollt. Wir helfen Euch gerne, sinnvolle, attraktive und machbare Ziele und Anzeigen zu erstellen.

Wie lang sollte eine Google Kampagne laufen?

Eine Google Kampagne läuft im Optimalfall 8 bis 12 Wochen. Wollt Ihr eine Dauer-Kampagne schalten, begrenzt auch hier erstmal die Kampagne auf 8 bis 12 Wochen. Analysiert in der letzten Woche die Kampagne und schaltet mit Hilfe der neu gewonnenen Erkenntnisse danach eine Folge-Kampagne. Eine Werbeschaltung sollte immer in mindestens 3 Schritten ablaufen:
  1. Google Lernphase
    In dieser Phase lernt Google, wann eine Schaltung Eurer Keywords am meisten Potential hat. Diese Phase dauert ca. 5-8 Tage, beginnt jedoch erneut, wenn Ihr an der Kampagne oder den Anzeigentexten etwas verändert. Hier müsst Ihr sehr oft prüfen zu welchen Keywords Google die Anzeige nicht schalten soll und diese entfernen. Wenn Ihr auch an Wochenendtagen schaltet, müsst Ihr euch auch an diesen Tagen um Eure Anzeigen kümmern.
  2. Profitable Phase
    In dieser Phase werden Conversions gesammelt. Ihr solltet auch hier ständig die Schaltung im Blick behalten und ggf. falsche Zielgruppen-Keywords entfernen.
  3. End- und Auswertungsphase
    In der letzten Woche solltet Ihr die Kampagne bewerten. Was ist gut gelaufen, wo könnt Ihr etwas besser machen. Macht zu diesem Zeitpunkt eine Abschlusspräsentation und wertet auch die echten Conversion-Ergebnisse, die aus Eurem Unternehmen kommen, aus. Wenn Ihr z. B. Ware in Eurem Webshop auf Grund einer Werbeanzeige verkauft, prüft auch, wie viel Rücksendung es gegeben hat und wie hoch die Kosten hierfür sind. Um echte und ehrliche Werte zu erhalten, müssen diese Kosten von den Conversion-Kosten abgezogen werden. Mit Hilfe der hier gewonnenen Erkenntnisse könnt Ihr die Folge-Kampagne vorbereiten.

Wie viel Budget wollt Ihr einsetzen?

Das Werbebudget hängt von den Keywords ab, zu denen Ihr die Werbung schalten wollt. Google berechnet auf Grund der Mitbewerber zu diesem Keyword die durchschnittlichen Kosten und gibt diese für eine Entscheidung vorher an. Google spricht hier auch immer wieder von “Bieten auf ein Keyword”. Wir empfehlen hier eine Conversion gesteuerte, variable Kampagne zu wählen. Gebt Google die Möglichkeit auch in Schaltungs-Zeiten von höheren Keyword-Kosten Eure Werbung zu schalten. Denkt daran, dass weniger Anzeigen geschalten werden, diese jedoch effektiver sind. Für eine kleine Werbeschaltung, solltet Ihr auch hier vernünftigerweise mindestens mit 50 - 70 € Tagesbudget rechnen. Umso mehr Personen die Werbung erreichen soll, umso höher ist das Tagesbudget.

Welche Zielgruppe soll erreicht werden?

Euch sollte vorher klar sein, an wen die Anzeigen gerichtet sein sollen. Dabei ist es wichtig, die Altersstruktur einzuschätzen, aber auch die Interessen zu kennen. Direkte Interessen kann man in Google Ads zwar nicht so komfortabel, wie vergleichsweise in Facebook, hinterlegen, jedoch kann man über spezielle Keywords aus dem Interessenbereich die Anzeigen steuern.

Warum stimmt die Conversion-Anzeige in Google Analytics nicht mit meinen echten Conversions überein?

Durch einige Browsereinstellungen, Browser-AddOns und der verweigerten Analyse-Erlaubnis kann das Tracking mit diesem Tool verhindert werden!

Google Analytics ist ein Tool, mit dem man Webseitenbesucher tracken kann. Es lässt sich sehr einfach mit Google Ads und auch mit vielen Newsletter Anbietern verknüpfen. Ihr habt allerdings nie eine 100%ige Übereinstimmung des Conversion-Trackings mit den echten Conversions. Denkt auch an die internen Bestelldaten, wie Widerrufe, Stornos und Rückläufer, die Ihr nicht in Google Analytics erfassen könnt.
Verlasst Euch bei der Auswertung nicht auf Google Analytics! Wenn Ihr eine 100%ige, echte Conversion-Auswertung haben wollt, müsst Ihr Euer Websystem mit dem ERP-System entsprechend verknüpfen um die benötigten Daten zu tracken! So könnt Ihr die internen Verkaufs-, Widerrufs-, Storno- und Rücksendungsdaten auswerten und erhaltet eine Echte Erfolgsbilanz.

Wir stehen Euch hier mit Rat, Tat und den notwendigen Programmier- und Analysekenntnissen zur Verfügung. Auf Wunsch helfen wir Euch oder erstellen wir gerne Eure echte Verkaufsstatistik.
 DSC1968.jpg

Wieso Google Ads?

Mit Hilfe der Google Anzeigen könnt Ihr in kurzer Zeit zielgerichtet sehr viel Aufmerksamkeit auf Euch ziehen. Auch SEO-Maßnahmen, wie eine individuelle Text-Erstellung, können mit Hilfe von Google AdWords schneller zum Erfolg führen.

Fragt Euch aber dennoch: Warum Google AdWords? Wo liegen die Vorteile dieser Werbeschaltung? Wo liegen Eure Ziele und können diese mit Google AdWords erreicht werden? Nur wenn Euch klar ist was Ihr mit der Werbung bezwecken wollt, wer die Anzeige sehen soll und welche Conversion daraus entstehen soll, ist eine erfolgreiche Werbeanzeige möglich.

Facebook Ads - direkt Eure Zielgruppe ansprechen

Was sind Facebook Ads?

Eine erfolgreiche Facebook Werbekampagne ist aus unserer Erfahrung günstiger als eine Kampagne in Google Ads. Ein direkter Vergleich ist jedoch schwierig, da z. B. eine allgemeine Steigerung der Sichtbarkeit in Google Ads leichter und schneller möglich ist.

Warum Facebook Ads?

Vor allem wenn bestimmte Style-Produkte oder spezielle Dienstleistungen an kleinere Personengruppen gerichtet sind, macht das Social Media Marketing mehr Sinn. Viel Erfolg haben wir mit Facebook Anzeigen im Bereich Recruitment. Durch die Einstellung der Bildungsschicht, sowie der Interessen lassen sich recht schnell geeignete Personen finden.

Sonstige Werbeträger: Welche anderen Online Werbeträger gibt es?

Die oben genannten Online Werbeträger sind wohl die häufigsten, die für das Affiliate Marketing genutzt werden. Es gibt jedoch noch eine Reihe weiterer Werbemöglichkeiten:
  • Werbung in anderen SocialMedia-Kanäle wie XING, LinkedIn, …
  • Werbung auf eigene Produkte in Verkaufsplattformen wie Amazon, eBay, Real, Otto, …
  • Bannerwerbung = Werbung auf andere Webseiten und in Apps
  • Video-Werbung in YouTube-Videos (über Google Ads möglich)
  • Erstellen eines Beitrags in fremden Blogs oder Diskussionsforen
  • Erstellen einer sinnvollen Text-Werbung auf Euren eigenen Seiten
  • Darstellen von Cross-Selling-Produkten oder Zubehör-Produkte in Eurem Webshop
  • Newsletterversand (Werbung per E-Mail)
  • u. v. m
Welcher Werbeträger wann Sinn machen, müsst Ihr Euch bei der Zieldefinition und bei der Erstellung Eurer Werbestrategie überlegen.

Wichtig bei allen Online wie auch bei den Offline Werbeträgern: Überlegt Euch, wie Ihr den Erfolg der Werbung messen könnt. Der Erfolg jeder Werbung lässt sich mit einigen Tricks und mit ein wenig KnowHow in irgendeiner Form messen.

Fragen: Habt Ihr noch Fragen zur Online Werbung?

Gerne beantworten wir Deine Fragen: Schreib uns einfach an support@brain-at-work.de. Sofern Du nichts dagegen hast, würden wir Deine Frage und unsere Antwort - selbstverständlich anonymisiert - gerne auf dieser Webseite und auf unseren SocialMedia-Kanälen veröffentlichen.
Online Werbung
📱anrufen📧Schreiben🔍suchenMenü